Wahl der Gemeindeleitung

Am 27. Oktober 2019 werden die neuen Gemeindeleitungen/ Örtlichen Beiräte gewählt.

Für das Melanchthonhaus treten an:

Katharina Elsäßer (auch für den Gemeindekirchenrat)
Kirsten Gerth (auch für den Gemeindekirchenrat)
Sophie Goy
Andreas Hilpert
Rainer Hanemann
Andreas Krüger
Dirk Schönherr

Nähere Infos zu den Kandidaten finden Sie in der Übersicht der Kandidaten: Stadtkirche-Friedenskirche-Melanchthonhaus

WER WÄHLT?
Wahlberechtigt sind alle Kirchengemeindeglieder ab 14 Jahren, die
ihren Wohnsitz in Jena haben. Sie müssen in der Wählerliste ihres
Wohnortsprengels eingetragen sein.

WER WIRD GEWÄHLT?
Der Gemeindekirchenrat für die Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Jena und die Örtlichen Beiräte für die Sprengel
Stadtkirche | Friedenskirche | Melanchthonhaus.

WANN UND WO WIRD GEWÄHLT?
Sonntag, 27.10.2019, jeweils im Anschluss an die Gottesdienste:
Stadtkirche St. Michael Jena, 11:30 – 14:00 Uhr
Friedenskirche, Wahllokal Gärtnerhaus, 11:00 – 13:00 Uhr
Melanchthonhaus, 11:00 – 13:00 Uhr

BRIEFWAHL
Durch ein Briefwahlverfahren wird es Ihnen ermöglicht, an der Wahl
teilzunehmen, auch wenn Sie am Wahltag verhindert sind.
Die Unterlagen werden Ihnen ab 1. September zugestellt.
Wahlbriefe können bis zum Abschluss der Wahlhandlung dem
Wahlvorstand übergeben bzw. in einen vorgesehenen Wahlbriefkasten
eingeworfen werden.

EINFÜHRUNG
Die gemeinsame Einführung der drei neu gewählten Örtlichen Beiräte
findet am Sonntag, 3.11.2019, 10:00 Uhr, in der Friedenskirche statt.
Die Einführung des neugewählten Gemeindekirchenrates Jena erfolgt
am Sonntag, 10.11.2019, 14:00 Uhr, in der Stadtkirche St. Michael.

Wurzelstock – Lyrik und Musik – Dienstag, 8.10.19 19.30 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Komm, ich erzähl dir eine Geschichte“ lesen die Weimarer Autorinnen Ursula Krieger  und  Regina Jarisch eigene Texte.

Ursula Krieger verdichtet zurückgehend in Erd- und Lebensgeschichten Zeitzeugen in Stein und im Sein. Sie berührt  die Geschichte, die Natur und  die Vergänglichkeit.

Regina Jarisch reflektiert das Innen  und Außen des Menschen im Zeitfluss  und den Familiengeschichten,  die vielen Seiten der Liebe und  spielt mit der Sprache.

Gottfried Peschel am Klavier verfeinert den Abend musikalisch.

1.9. Festliche Einführung von Pastorin Nina Spehr

Pastorin Nina Spehr wird am Sonntag, 1. September, 15 Uhr, in einem zentralen Festgottesdienst in der Stadtkirche in die zweite Pfarrstelle St. Michael – Friedenskirche – Melanchthonhaus eingeführt. Anschließend findet ein Empfang in der Kirche statt, zu dem herzlich eingeladen wird. Pastorin Nina Spehr ist bereits seit sechs Jahren den Gemeinden in Jenas Mitte gut bekannt. Mit der Neuaufstellung der beiden Teampfarrstellen für die drei Innenstadtsprengel soll – nach der Einführung von Pfarrer Johannes Bilz im Februar – nun auch ihre, die zweite feierliche Einführung erfolgen.