Literatur und Musik – Rita Dorn – Mosaik einer Kindheit

Dienstag, d. 20.06.2017, 19.30 Uhr
Rita Dorn – Mosaik einer Kindheit
Kind sein in den 60er Jahren in Ostdeutschland. Gesehenes, Gehörtes, zum Teil auch Erlebtes:  Rita Dorn erzählt, beschreibt und verdichtet eigene und fremde Erinnerungen. Entstanden ist ein buntes Mosaik aus Miniaturen, das uns wie durch ein Kaleidoskop ein halbes Jahrhundert zurück schauen lässt und vielleicht auch bei manchem Zuhörer Kindheitserinnerungen weckt, Begebenheiten, die viele vielleicht selbst so oder ähnlich erlebten.
Musikalische Umrahmung durch Elisabeth Hanemann (Klavier) und  Karin Hanemann (Flöte)
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der eebt