Vertretung

Ab August 2018 werden Pfarrer Aechtner und Pfarrerin Jordan für ein weiteres Jahr bis Sommer 2019 die Vertretung in den Innenstadtsprengeln ausfüllen, unabhängig davon, ab wann die 100%-Pfarrstelle wieder besetzt sein wird. Durch diesen längeren Zeitraum der Vertretung soll für Kontinuität und gute Übergänge gesorgt werden.

Nach dem zweiten gescheiterten Besetzungsverfahren der 100%-Pfarrstelle in der Innenstadt wird nun zum dritten Mal ausgeschrieben, das Besetzungsrecht liegt jetzt bei der Landeskirche.

Pastorin Spehr wird voraussichtlich ab Jahresanfang 2019 schrittweise in
den Pfarrdienst zurückkehren.