8. Kinderchor-Tag – Zweiter Advent

Am Samstag, 8. Dez., von 10.30-14 Uhr findet im Melanchthonhaus, Hornstr. 4 der 8. Kinderchortag statt

Alle Kinder zwischen 6-11 Jahren sind herzlich eingeladen zum Kennenlernen, zu tollen Liedern und gemeinsamen Mittagessen.

Die erlernten Lieder werden am Sonntag, den 9. Dezember um 10 Uhr im Gottesdienst mit Pfarrer Aechtner gesungen.

Anmeldung bitte bei christina.lauterbach@gmx.de oder martin.meier@ekmd.de

Advent und Weihnachten im Melanchthonhaus

Lebendiger Adventskalender: jeden Werktag 30 Minuten singen von 18-18.30 Uhr

Adventsgottesdienste:
1. Advent. 2.12. 10 Uhr Jordan
2. Advent 9.12. 10 Uhr Aechtner

Adventsandacht: 15.12. 18 Uhr Kreis Junger Erwachsener

3. Advent 16.12. 10 Uhr Jost

Heiligabend – 24. Dezember
15 Uhr Krippenspiel klein: Jordan
16.30 Uhr Krippenspiel groß: Wedding
18 Uhr Christvesper: Jordan

Erster Weihnachtstag: 10 Uhr Wedding

 

1. Advent: Machet die Tore weit!

Herzliche Einladung zum Gottesdienst für Groß und Klein am 1. Advent um 10 Uhr im Melanchthonhaus

Wir wollen das erste Licht am Adventskranz entzünden und die Adventszeit gemeinsam beginnen.

Im Anschluss herzliche Einladung zum Kirchenkaffee für Groß und Klein und zum Adventsbasar der Spurensucher.
Wenn Sie mögen, bringen Sie doch eine kleine Plätzchen-Kostprobe für den Kirchenkaffee mit.

Gemeindeabend mit Pfr. Bilz

Am Mittwoch, den 5.12.2018 um 20 Uhr findet im Gemeindehaus Mitte, August-Bebelstraße 16 der Gemeindeabend mit Pfr. Johannes Bilz statt. Thema wird sein „Zwischen Instagram und Gesangbuch. Gott – Glaube – Gemeinde 2030″.

Herzliche Einladung!

Vorstellungsgottesdienst Johannes Bilz

Pfarrer Johannes Bilz aus Meißen, bislang Domprediger und Direktor der Ev. Akademie Meißen wird sich auf die Pfarrstelle St. Michael-Friedenskirche-Melanchthonhaus bewerben.

Der Vorstellungsgottesdienst (mit anschl. Kirchenkaffee/ Gesprächsmöglichkeit) wird am 1. Advent, 2.12.18, 10.00 Uhr, in der Friedenskirche stattfinden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Alternativ wird im Melanchthonhaus ein Familiengottesdienst um 10 Uhr angeboten.

Einmal Stockholm und zurück – Die fabelhafte Welt der Astrid Lindgren

„Komm, ich erzähl‘ dir eine Geschichte“
Dienstag, der 23.10.2018, 19.30 Uhr
Iris Geisler und Christine Theml lesen aus Margareta Strömstedts Biographie:„Astrid Lindgren – Ein Lebensbild“Liebevolle Verhältnisse im Elternhaus, drei Geschwister und Nachbarskinder im Dorf, das Talent zum Erzählen und Zuhören waren die Erfahrungen, auf die Astrid Lindgren

zurückgreifen kann, als sie zur bekanntesten und beliebtesten Kinderbuchautorin Schwedens wurde. Ihre Phantasie schuf eine Welt, an der auch Erwachsene ihre Freude haben.

Margareta Strömstedt hielt sich an ihr Motto: „Erst wenn man tief ins Persönliche hinabsteigt, in die eigenen grundlegenden Erfahrungen, wird man allgemeingültig und universell.“

Eine bunte Welt öffnet sich dem Zuhörer, in deren Mittelpunkt Astrid Lindgren in ihrer Bescheidenheit und Güte, in ihrer Fabulierfreude und Kinderliebe steht.

Die Lesung wird musikalisch durch Andrea Kliewer umrahmt.

11.09- Eva Strittmatter – 23.10. Astrid Lindgren

„Komm, ich erzähl‘ dir eine Geschichte…“
Dienstag, 11.09., 19.30 Uhr
Eva Strittmatter
Christine Theml und Christa Niedner lesen Texte von Eva Strittmatter.
Eva Strittmatter, Ehefrau des berühmten Schriftstellers Erwin Strittmatter,
schrieb ihre Gedichte lange Zeit nur heimlich. Freunde überredeten Sie zur
Veröffentlichung ihrer Lyrik und sie wurde zu einer der meistgelesenen Autorinnen
der DDR. Sie kleidete den Lauf des Lebens in Verse. Naturbeschreibungen,
Gefühle und menschliche Haltungen, Hoffnungen, Freundschaften,
Glück, Liebe, aber auch Ängste, Krankheit und Tod waren ihre Themen.
Die Veranstaltung wird durch Gottfried Peschel am Klavier  musikalisch umrahmt.
Dienstag, 23.10., 19.30 Uhr
Einmal Stockholm und zurück
Die fabelhafte Welt der Astrid Lindgren
Iris Geisler und Christine Theml lesen aus Margareta Strömstedts Biographie
„Astrid Lindgren – Ein Lebensbild“.
Liebevolle Verhältnisse im Elternhaus, drei Geschwister und Nachbarskinder
im Dorf, das Talent zum Erzählen und Zuhören waren die Erfahrungen, auf
die Astrid Lindgren zurückgreifen kann, als sie zur bekanntesten und beliebtesten
Kinderbuchautorin Schwedens wurde. Ihre Phantasie schuf eine Welt,
an der auch Erwachsene ihre Freude haben.
Margareta Strömstedt hielt sich an ihr Motto: „Erst wenn man tief ins Persönliche
hinabsteigt, in die eigenen grundlegenden Erfahrungen, wird man
allgemeingültig und universell.“ Eine bunte Welt öffnet sich dem Zuhörer, in
deren Mittelpunkt Astrid Lindgren in ihrer Bescheidenheit und Güte, in ihrer
Fabulierfreude und Kinderliebe steht.
Die Veranstaltungen werden musikalisch umrahmt.

Freizeit in Neustadt: Die Zehn Gebote – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Von Gott selbst erhielt Mose auf dem Berg Sinai die Zehn Gebote – so erzählt es die Bibel. Die Zehn Gebote galten jahrhundertelang als Richtschnur für ein gutes Leben vor Gott und den Menschen. Gilt dies auch noch heute?
Können sie der Schlüssel zu einer gelungenen Lebensgestaltung sein?
Die Melanchthongemeinde lädt zu diesem Thema
am Wochenende vom 7. bis 9. September wieder zur Gemeindefreizeit nach Neustadt am Rennsteig ein. Inmitten des Thüringer Waldes wollen wir die Gebote für uns entdecken, ihre Relevanz und Gültigkeit besprechen und fragen, nach welchen Regeln wir unser Zusammenleben gestalten.
Seien Sie dabei und melden Sie sich an! Für die mitfahrenden Kinder gibt es
ein thematisches und altersgerechtes Kinderprogramm.

Anmeldung per E-Mail: johanna.hilpert@gmx.de oder
telefonisch unter 0178-1750783
oder in der Anmeldeliste im Melanchthonhaus

Flyer Freizeit 2018